[Nachbericht] Tryouts U17 Mädchen Nationalmannschaft von Katharina

Kamen 11.-13.03.2016

Carmen und ich waren am vergangenden Wochenende bei den Tryouts der U17 Mädels Nationalmannschaft in Kamen. Wir sind schon am Freitag angereist. Als wir dort angekommen sind haben wir schon schnell Freundschaften geknüpft, unter anderem mit ein paar Spielerinnen aus CSI Kamen.

Samstagmorgen um 7:30 Uhr wurde dann das Licht in der Halle angemacht und um 8 Uhr gab es dann Frühstück. Die Trainingseinheiten begannen um 8.55Uhr draußen. Es war ziemlich kalt (2°C) und windig. Deswegen konnte man nicht gut fangen oder werfen, war auch besser für die Defence.

An dem Tag haben wir richtiges cutten gelernt und auch viel über die Defence. Nach dem Mittagessen haben wir dann noch Übungen zum Muskelaufbau und schnellerem Laufen gemacht. Insgesamt hat man viel gelernt, nur leider konnte Carmen wegen Leistenschmerzen nicht mehr spielen schon seit dem aufwärmen. Deswegen wurde sie abends nach dem Duschen schon von ihrem Vater abgeholt.Nach dem Abendessen (es gab Pizza) sind viele der Mädchen zur Tankstelle gegangen. Als wir zurückkamen haben wir noch viele Spiele zum kennen lernen und für den Spirit.

Am nächsten Tag haben wir noch etwas zur Offence gelernt, also Laufwege und anderes. Dann haben wir in kleinen Gruppen Ultimate gespielt, wo nochmal geschaut wurde wer qualifiziert für das Team ist und wir nicht.Nach dem Mittag kam dann nochmal ein großes Spiel, wo 7 gegen 7 auf dem großen Platz gespielt wurde. Da wurde dann nochmal ausgewählt. Leider war da einer der Trainer nicht da, weil zum 2. Mal jemand ins Krankenhaus gefahren werden musste. Einzeln wurde dann gesagt, wer im Nationalteam ist.

Ich war nicht dabei, was ich auch erwartet hatte da ich nicht lange spiele. Ich war auch nur dort, da ich Erfahrungen sammeln, besser werden und Kontakte knüpfen wollte. Das ist mir auch gelungen. Das Wochenende war lustig und ich werde auf jeden Fall bei den nächsten Tryouts dabei sein und hoffe dass es uns irgendwann gelingen wird ins Nationalteam zu kommenJ.