[Nachbericht] Westdeutsche Junioren-Ultimate Meisterschaft 2017 indoor

11.03.17 – Kamen | U14 verteidigt Titel und ist erneut Westdeutscher Meister !
Am vergangene Samstag waren wir wieder einmal in Kamen. Diesmal wurde die Westdeutsche Junioren-Ultimate Meisterschaft ausgetragen.
Wir waren mit unseren U14 und U17 Teams vor Ort und haben um die Meisterschaften gespielt.
Die U17 hat die Westdeutsche mehr als Vorbereitungstrurnier genommen, unter anderen waren die Sheeps aus Beckum auch hier ihre ersten Gegner, diese sind auch nächstes Wochenende in ihrer Gruppe bei der Junioren DM. Das Spiel der Beckumer war aber abgeklärter und bei uns waren noch ein paar Abstimmungsprobleme bei den neuen Laufwegen. So ging das spiel mit 10:2 an Beckum. Das zweite Spiel ging gegen „Deine Mudder“ Bremen, hier wurden die zuvor besprochenen Änderungen gut umgesetzt und das Spiel wurde 8:6 gewonnen. Nach einer längeren Pause kam der letzte Block mit 3 Spielen direkt nacheinander. Die ersten beiden Spiele, gegen die Cologne Colibris und Greenhorns aus Münster, des Blocks, waren aber die beiden besten Spiele bis dato. Degen die Colibris war es die ganze Zeit auf Augenhöhe und ging am Ende leider 7:8 verloren. Direkt im Anschluss ging es gegen die Greenhorns. Hier starteten wir gut mit 3 Punkten, doch dann schlichen sich kleine Fehler ein, die von den Greenhorns auch meist direkt in Punkte umgesetzt wurden. Am Ende stand es 9:6 für die Greenhorns. In das letzte Spiel ging es, nach einem Spiel Pause, mit neuer Konzentration gegen CSI:Kamen. Das Spiel war dann auch das Beste Spiel was die U17 an diesem Tag zeigte. Jeder Punkt der Teams musste mit voller Konzentration durch gespielt werden, weil die Defence gut stand. Aber auch hier konnten wir uns nach einer sehr guten Leistung nicht noch mal mit einem Sieg belohnen, und so gewann Kamen das Spiel mit 8:6. Am Ende erreichte die U17 den 5.Platz. Und blickt sehr zuversichtlich Richtung Junioren DM.
Die U14 war als amtierender Westdeutscher Meister angereist und wollte diesen Titel natürlich verteidigen. Mit viel Biss und Entschlossenheit ging es gegen ihre guten Bekannten aus Köln, die Cologne Colibris. Hier setzten wir uns mit klaren und guten Spielzügen schnell ab und konnten nach Ablauf der Zeit den ersten Sieg mit 8:4 Verbuchen. Als nächstes standen wir den Frizzly Beers aus Aachen gegenüber. Hier haben alle gezeigt was sie mittlerweile so drauf haben in der Offence und auch Defence und haben das Spiel mit 11:0 gewonnen. Auch gegen die Greenhorns aus Münster haben alle gezeigt wie schnell sie spielen können, und haben das Spiel mit 11:1 gewonnen. Im letzten Spiel standen uns dann die auch ungeschlagenen Kamenern gegenüber. Hier wurde sich nichts geschenkt. Bei uns machten sich teilweise aber wieder „alte“ Tugenden bemerkbar, die wir so in den ersten Spielen nicht gezeigt hatten. Aber mit gesteigerter Konzentration, Sicheren Pässen und sehr guten Angeboten konnten sich die U14 mit noch einem Sieg belohnen. Damit war die Titelverteidigung gelungen und sind wieder Westdeutscher Ultimate-Junioren Meister in der Altersklasse U14. Bei der DM kommen noch dickere Brocken, aber mit der gezeigten Leistung und dem Titel als Westdeutscher Meister reist auch die U14 sehr optimistisch nach Frankfurt.

U17 Team : Carmen, Katharina, Henry, Jannik, Jonas, Laurin, Lauritz, Lino, Timon
U14 Team : Felix, Florian, Joshua, Luca, Miran, Nico, Simon