[Nachbericht] Qualli für die Junioren DM 2017 Outdoor

10.Juni – Osnabrück
Wir beenden die Qualli in Osnabrück mit einem lachenden und einem weinenden Auge.
Am gestrigen Samstag spielten unsere Junioren in den Altersklassen U14 und U17 in Osnabrück um die Teilnahme an der Junioren DM in Ditzingen Ende September.
Hoch motiviert reisten wir am Samstagmorgen mit 19 Spielerinnen und Spielern nach Osnabrück um bei besten Ultimate Wetter mit insgesamt 19 Teams um die begehrten Plätze der Deutschen Junioren Ulitmate Meisterschaft zu spielen. Nach den guten Leistungen in den vergangenen Monaten trat die U14 mit 10 Spielern, hoch motiviert auf. Im ersten Spiel gegen CSI:Kamen, auf den sehr klein geratenen U14 Feldern, konnten sie ihr Spiel nicht konsequent umsetzte. Nach den ersten 2 Spielen gegen die vermeintlich stärksten Gegner der Qualli und damit verbundenen 2 Niederlagen war die Stimmung erst mal gedrückt. Nach einer guten Analyse der Spiele und einer guten Motivation vor dem Spiel gegen die Colibris aus Köln konnte der erste Sieg des Tages eingefahren werden. Nach Turnierbedingten Pause ging es dann gegen die Gastgebenden UFOs aus Osnabrück. Dieses war ein seh hart umkämpftes spiel, wo sich auf beiden Seiten eine gute Defence Leistung zu sehen war. Am ende ging dieses Spiel aber leider knapp im Universe 5:6 verloren, trotz super Leistung der U14. Mit den 3 Niederlagen im Kopf, der Wahrscheinlichkeit des nicht Qualifizierens und des leicht angeschlagenen Kaders ging das letzte Spiel des Tages gegen die stark aufspielenden Greenhorns aus Münster dann auch noch verloren. Wir hatten einen sehr ausgeglichenen Kader aus erfahrenen und neuen Spielern mit, der sich echt gut geschlagen hat. Aber dieses mal hat es leider nicht für DM Teilnahme ausgereicht. Sicher Qualifiziert haben sich, Äitschbees (Hermannsburg) CSI:Kamen, Colibris (Köln)

Das U17 Team war nach einem ehr durchwachsenen Abschlusstraining am Freitag mit gemischten Gefühlen angereist. Die neun Spielerinnen und Spieler hatten ihren schwersten Gegner der Gruppenphase direkt am Anfang des Turnieres, die Sheeps aus Beckum. Das Spiel war aber lange zeit auf Augenhöhe, am Ende kennten sich die Sheep aber dann doch knapp absetzen. Die beiden weiteren Gruppenspiele gegen FischbeesNext aus Hamburg und Cologne Colibris aus Köln wurden beide gewonnen. In der Zwischenrunde (Überkreuzspiel) ging es als Gruppen zweiter von Gruppe A gegen den 3. der Gruppe B, den UFOs aus Osnabrück. Hier haben sich unsere U17 von ihrer Besten Seite gezeigt, und gegen den Gastgeber mit einer sehr guten Leistung glänzen können. Am Ende stand ein klarer Sieg auf dem Konto und es ging im Halbfinale gegen die Äitschbees aus Hermannsburg. Hier konnte gut mitgehalten werden, den Äitschbees gelangen aber mehr Breaks und so ging das Spiel leider verloren. Jetzt hieß es Spiel um Platz 3 (um den sicheren Platz für die DM Teilnahme) gegen die Colibris, die ihr Spiel gegen die Sheep aus Beckum auch nicht gewinnen konnten. Jetzt hieß es noch mal alles geben um im September nach Ditzingen fahren zu können. Das Spiel war von Anfang bis Ende hoch dramatisch und Spannung Pur. Beide teams wurden von ihren U14 Teams lautstark angefeuert und unterstützt. Nach Ablauf der Zeit stand es 6:5, und wir konnten den ausgespielten Punkt markieren. 7:5 also Spiel auf 8 (+1 nach dem letzten Punkt und einem Punkte Abstand von 3 oder weniger) Köln konnte das Spiel also auch noch gewinnen wenn sie 2 Punkte machen. Die nächsten beiden Punkte ging auch prompt auf das Colibris Konto. Also jetzt, die Entscheidung, wer jetzt den Punkt macht hat gewonnen. Nach einem langen Punkt mit Turns auf beiden Seiten wurde die Scheibe, nach einem Pass von Jannik, sicher von Timon in der Endzone gefangen, GESCHAFFT, wir fahren zur DM! Beim anschließenden Spiritcircle wurde noch über das knappe aber immer Faire Spiel gesprochen, und die gute Beziehung zu den Cologne Colibris weiter gefestigt. Im Finale siegten die Sheep gegen die Äitschbees.

Danke an Ultimate Frisbee Osnabrück (UFO) e.V. für die Ausrichtung dieser Junioren Qualli.

U14 – Felix, Florian, Joshua, Kevin, Luca, Marian, Miran, Nico, Philipp, Simon
U17 – Carmen, Gerrit, Henry, Jannik, Jonas, Laurin, Lauritz, Lino, Timon
U20 – Tim – für CSI:Kamen

After Christmas „Training“ Montag den 28.12. ab 14Uhr outdoor!

Wir bieten dieses Jahr noch eine Möglichkeit Ultimate zu spielen! Um den übermäßigen Konsum von Essen an den Feiertagen engegen zu wirken 🙂 .
Hierfür treffen wir uns am Montag den 28.12.2015 ab 14 Uhr auf dem Bühlbusch Sportplatz für ein wenig Ultimate.
Das Wetter soll gut werden, ihr braucht nur Sportklamotten, Stollenschuhe und etwas zu trinken. Und natürlich gute Laune.

3.DISCoveries Verl – Ultimate Turnier am 14.November

Plakat2015Am Samstag den 14.November richten wir nach 2 Jahren Pause unser drittes Indoor Turnier aus.
Ab 9:30Uhr haben wir 7 Gastteams aus NRW bei uns die sportlich um den Turniersieg kämpfen.
Wer gerne mal sehen will wie Ultimate Frisbee in der Halle gespielt wird dar gerne Samstag vorbeischauen.
Gespielt werden 18 Spiel von 9:30 Uhr bis ca.17:45Uhr in der Halle 3 des Schulzentrums Verl.
Wir haben dieses Jahr ein sehr gemischtes Starterfeld. Vorgabe ist das jedes Team mindestens eine Frau oder ein U14 Spieler/in auf der Line stehen hat.
Habt ihr schon Sportarten gesehen wo nach dem Spiel beide Teams gemischtz im „Spiritkreis“ stehen und sich über das zurückligende Spiel positiv unterhalten?
Oder wo nach dem „Spiritkreis“ noch „Spiritgames“ gespielt werden?

Alle Infos zum Turnier & Spielplan

[Nachbericht] 10.Weltgeisterschaft zu Emden

Wir hatten die große Ehre ein Teil der 10.Weltgeisterschaft in Emden seien zu dürfen.Der erste Teil unseres Teams reiste bereits am Freitag Abend in den Norden der Nation, die Nachrücker folgten am Samstag morgen. Freitags wurde nur noch das Nachtlager aufgebaut und ein paar Scheiben in der Halle geworfen. Samstag morgen hatten wir unser erstes Pool-Spiel gegen die Ultimate-Igels. Anders wie es bei Turnierstart bei uns üblich ist sind wir mal mit einem ruhigen Spiel in ein Turnier gestartet. Dem entsprechend konnten wir nach einem knappen Spiel mit sehr geilen Layouts den ersten Sieg verbuchen (Endstand 14:12). Das 2.Gruppenspiel war gegen die Traumfänger aus Bremen. Bei dem Spiel verpennten wir den Start und lagen deutlich 0:7 hinten, bis wir unsere Aufholjagd mit 5 Punkten in folge starteten. Leider ging uns die Zeit am Ende aus und wir verloren 5:7. Die letzten beiden Samstags Spiele gegen Fischkutter aus Hamburg und den Sunblockern aus Oldenburg gingen auch verloren. Samstag Abend wurde noch ordentlich auf der Party gerockt, bis wir erschöpft gegen 4Uhr den Weg in unsere Schlafsäcke gefunden hatten.

Wir hatten am Sonntag das letzte Gruppenspiel gegen die führenden in unserer Gruppe, Weiterlesen