[Nachbericht] Westdeutsche Junioren Ultimate-Meisterschaft 2018 Indoor

04.03. – Köln     U17 erreicht 4.Platz, U20 mit 2. Platz bei WDJUM 18 in Köln-Chorweiler

Zum 3.Mal veranstaltete der Landesverband NRW die Junioren Landesmeisterschaft „Westdeutsche“ Indoor. Dieses Jahr in Köln-Chorweiler. Die ersten Spiele starteten um 10 Uhr in den Hallen. Die U17 war in Halle 1 und hatte dort seine 5 Spiele. Als erstes ging es gegen den TV Beckum nach einem verschlafenden Start fand das Team besser in das Spiel. Konnte den Vorsprung der Beckumer aber nicht mehr einholen und verlor 4:7. Das zweite Spiel ging gegen die außer Konkurrenz spielenden Bremer, hier wurde besser gelaufen und die Defence stand eigentlich besser, am Ende stand es aber 5:9, machte aber einen positiven Eindruck für das nächste Spiel. Münster war der nächste Gegner, das Spiel war am Anfang recht ausgeglichen, auf beiden Seiten waren unnötige Scheibenverluste. Trotzdem konnte sich die U17 pushen und holte mit 7:5 ihren ersten Sieg. Hoch motiviert ging es in das nächste Spiel, gegen den TV Südkamen. Hier klappte von Anfang an Garnichts, die Defence war zu weit vom Gegenspieler/in weg. Kamen hingegen Spielte ihre Punkte schnell und zielsicher durch. Nach Ablauf der Zeit hatten wir einen Zähler auf dem Konto und Kamen zehn. Das Spiel wurde vom Team in Ruhe besprochen und Analysiert um im Letzen Spiel des Tages, gegen die Ungeschlagenen Colibris vom DJK Wiking Köln noch mal ihr Bestes zu geben. Das Spiel war auch auf einer hohen Intensität von beiden Seiten. Es wurden viel schnelle Punkte gespielt. Und die Defence war auch auf beiden Seiten gut. Trotzdem haben die Kölner auch in diesem Spiel gezeigt, dass sie heute nicht zu schlagen sind, und sich verdient Westdeutscher Junioren Meister der U17 nennen dürfen. Unsere U17 belegt am Ende den 4. Platz.

Bei der U20 ging es im Round Robin mit Hin- und Rückrunde gegen Münster und Köln. Als erstes ging es gegen Köln, hier startete das Team voll konzentriert und organisiert in das Spiel. Laufwege passten, jeder wusste wann der Mitspieler wo auf dem Feld ist. Endstand 9:2. Beim zweiten Spiel ging es gegen Marathon Münster, hier waren auf einmal alle Chaotisch und nix passte mehr zusammen. Laufwege kreuzten sich, viele unüberlegte Kleinigkeiten brachten das Spiel nicht zum geplanten Ziel, dem resultierte eine 4:9 Niederlage. In der Rückrunde wurde sich dann noch mal versucht richtig zu konzentrieren und den Focus genau auf den jeweiligen Gegner zu fixieren. Es ging nun erst gegen die Greenhorns aus Münster, hier wollte das Team endlich die Revanche schaffen, und pushte sich mit einer guten Defence und auch ordentlichen offene. Nach Ablauf der Zeit konnte die U20 zum 5:5 Ausgleichen. Also, Spiel auf sechs… Münster ist in der Offence, bekommt den Punkt auch durch. Leider eine sehr knappe Niederlage mit 5:6. Das letzte Spiel des Tages ging also gegen die Cologne Colibris. Hier hieß es noch mal alles geben. Durch das Fehlen eines Spieler war das Team nur noch zu 6, was aber keinen Ausrede für die anderen Spieler war. Jeder hat alles gegeben um noch einmal einen Sieg mit nach Hause zu nehmen, was auch geklappt hat. In der Defence wurde der Gegner gut gelesen um Pässe schon im Mittelfeld ab zu fangen. Wenn dann bei den Pässen nach vorne manchmal noch eine Sekunde gewartet würde, wäre es noch effektiver. Mit einem 3:7 Sieg Platzierte sich die U20 auf dem 2.Platz.

Spieler bei deser Westdeutschen Junioren Meisterschaft
U17: Lino, Felix, Lauritz, Marian, Nico, Luca, Joshua, Jonas
U20: Dennis, Gerrit, Jannik, Laurin, Tim, Henry, Miran

[Nachbericht] 5.Basic Bocklemünd – Doppelsieg geht nach Verl

03.Juni – Köln-Bocklemünd

Schon die fünfte Ausgabe des Junioren Turnieres Basic Bocklemünd richtete der DJK Wiking Köln am Pfingst Samstag aus.
Bei sommerlicher Hitze traten in den Divisionen U14 und U17 jeweils drei Teams gegeneinander an. Unsere U14 traf auf die Gastgebenden Colibris und den Freshbees, einem neuen Junioren gecoacht vom ART Düsseldorf. Die U17 traf in ihrer Altersklasse auf „Deine Mudder“ Bremen und auf die Colibris aus Köln. Es wurde eine Hin- und Rückrunde gespielt. Die U14 konnte sich im Hinspiel 10:3, im Rückspiel 7:4 gegen die Colibris und &:3 im Hin- sowie 5:3 im Rückspiel gegen die Freshbees Düsseldorf durchsetzen. Es wurde teilweise nur 4 gegen 4 gespielt weil beide Teams personell wegen des Pfingstwochenendes schwach besetzt waren.
Bei den U17 setzten wir uns in der Hinrunde 9:1 gegen DMB und 10:1 gegen die Colibris durch. Nach eine Mittagspause startete die Rückrunde bei starker Sonne und auffrischendem Wind.
Die Rückrunde startete gegen die Colibris mit einem 9:3. Gegen DMB war die Konzentration und die Power aber dann doch allmählich am Ende und das Spiel ging mit 7:9 verdient an Bremen.
Wegen des deutlichen Ergebnisses der Hinrunde ging der Turniersieg dann aber doch nach Verl.
Somit konnten wir in der Altersklasse U14 und U17 den Turniersieg verbuchen und hatten zusammen mit den Colibris der besten Spirit bei den U14ern
Alles in Allem wieder ein super Turnier. In diesem Jahr eine gute Vorbereitung auf die Qualli am kommenden Samstag in Osnabrück.

U14 Florian; Joshua; Lino*; Luca; Miran; Nico
U17 Carmen; Dennis; Henry; Jannik; Lino*; Tim
Link zum Nachbericht der Colibris

[Nachbericht] Deutsche Indoor Junioren-Ultimate Meisterschaft in Frankfurt

18./19.März – Frankfurt a.M.
Gestern ging die Indoor Junioren DM in Frankfurt zu Ende. Und wir kommen mit 2 Super Ergebnissen zurück. Die U14 hat einen hervorragenden 4.Platz belegt, und die U17 einen hervorragenden 8.Platz belegt.

Schon am Freitagabend sind wir mit unsern 18 Junioren nach Frankfurt gereist, um Samstag ausgeruht in die ersten Spiele starten können. Das erste Spiel der U17 begann um 9:35 Uhr gegen Heppenheim. Das Spiel war lange auf Augenhöhe, doch durch 2 doofe Scheibenverluste, die bis zum Ende nicht mehr eingeholt werden konnten, ging das Spiel an Heppenheim. Sie konnten sich aber im Laufe des Samstages weiter steigern und beendeten die Gruppenphase auf Platz 3. Im „über Kreuz“ Spiel ging es gegen Heidelberg, die 3. der Gruppe A waren. Dieses Spiel konnte die U17 mit 11:8 gewinnen und stand im Viertelfinale den Ätschbees aus Hermannsburg gegenüber. Das Spiel ging leider trotz guter Leistung verloren. Das erste Spiel am Sonntag ging dann gegen die Sheep aus Beckum, hier konnte nie richtig Fuß gefasst werden, trotzdem war die Moral im Team gut! Im Spiel um Platz 8 ging es dann gegen unsere Freunde aus Kamen. Alle Spiele gegeneinander sind immer sehr heiß umkämpft, und mit viel Leidenschaft geführt. Genau so war es diesmal auch. Trotz einer Führung von Kamen am Anfang konnte sich wieder zurück gekämpft werden. Im Universpoint fehlten dann 5 cm für den Sieg. Aber die U17 kann mit ihrem 8.Platz und ihrer gezeigten Leistung sehr zufrieden sein. Weiterlesen

[Nachbericht] 4.Basic Bocklemünd

21.05. – Köln-Bocklemünd
Am vergangenden Samstag waren wir wieder Gäste vom DJK Wiking auf der Bezirkssportanlage in Bocklemünd zur vierten Ausgabe des Basic Bocklemünd.
Wir reisten mit 8 U14 und zwei U17 Spielerinnen bzw. Spielern an. Nach einer guten halben Stunde Verspätung durch einen Stau startete die U17.
Bedingt durch die Anzahl von 4 Teams wurde unser U17 immer durch Pickups der anderen Teams im Spielbetrieb gehalten. Das klappe auch sehr gut uns er konnten einige Erfahrungen gesammelt werden. Weiterlesen

[Nachbericht] Frisbee Festival 2016

15.-16.Mai – Münster
Am Sonntag durfte die U14 den Anfang machen und ihre Spiele vor der imposanten Kulisse des Schlosses Münster austragen. Der Wechsel aus Sonne, Sturm und Regen hat es schwierig gemacht sich immer passend dem Wetter anzupassen. Alle hatten aber ihre guten Aktionen und der Tag wurde mit einem Spiel mit gemischten Teams beendet.

Am Montag wurde in den Altersklassen U12 und U17 auf dem Platz von GW Marathon gespielt. Weiterlesen